Projekte Arbeitswelt

Hightech-Blumentopf

In unserem Projekt der „Hightech-Blumentopf“ wollen wir einen Blumentopf bauen, der seine Pflanze selbst bewässert. Mithilfe von Feuchtigkeitssensoren wollen wir die Bodenfeuchtigkeit messen. Sinkt diese unter einen bestimmten Wert, den man ihm vorgibt, senden die Bodenfeuchtigkeitssensoren ein Signal an die Pumpe. Diese pumpt Wasser aus einem integrierten Tank durch einen Schlauch zur Pflanze. Man kann auch die Zeitintervalle zwischen den Bewässerungen steuern.

Ein Display, das wir an der Außenseite des Blumentopfs anbringen, zeigt die Bodenfeuchtigkeit, die Tankfüllung und die Kapazität des Tanks. Außerdem wollen wir eine App programmieren, die einen, wenn man unterwegs ist, über die aktuellen Werte informiert.

Forscher: | Leo Brandstetter | Daniel Gruber | Lucas Wolfgruber |
Fachgebiet: Arbeitswelt
Regionalwettbewerb: Niederbayern