Projekte Technik

iTrash

Standfoto Kevin Pfalz & Noah Baumgaertel

In München und in vielen anderen Städten haben wir ein Problem mit Mülltonnen, die überlaufen. Wir haben uns gefragt, was man dagegen tun kann? Wir haben daher einen Sensor entwickelt, der voraussagen kann, wann eine Mülltonne voraussichtlich voll sein wird und die Ergebnisse via Funk an eine Auswerte-Station überträgt.

Somit könnten die Mülltonnen rechtzeitig geleert werden. Die Lösung basiert im wesentlichen auf einem Arduino Mikrocontroller, Ultraschall Sensor und Funkmodul nebst der Steuerungs-Software.

Forscher: | Kevin Pfalz | Noah Baumgaertel |
Fachgebiet: Technik
Regionalwettbewerb: München-Süd

Aktuelles

In der kommenden Woche beginnen die Wettbewerbe der 54. Runde von Jugend forscht. Die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler präsentieren...

Weiterlesen

Über 2000 Anmeldungen für Jugend forscht und Schüler experimentieren bedeuten auch in diesem Jahr: Bayern ist im Bundesvergleich die Nummer 1 das...

Weiterlesen