Projekte Geo- und Raumwissenschaften

Beobachtung bedeckungsveränderlicher Sterne

Der Lichtwechsel bedeckungsveränderlicher Sterne wird mit Hilfe einer Spiegelreflexkamera dokumentiert und anschließend mit dem Programm MuniWin ausgewertet, um Periode und Amplituden verschiedener Sterne zu ermitteln. Insbesondere der Stern X Tri wurde beobachtet. Es wurden auch theoretische Aspekte dieser Doppelsternsysteme betrachtet, um in der Zukunft bisher unbekannte Perioden und Amplituden von Bedeckungsveränderlichen zu ermitteln.

 

(Foto: Sarah Fritsche)

Forscher: | Sarah Fritsche |
Fachgebiet: Geo- und Raumwissenschaften
Regionalwettbewerb: Oberfranken

Aktuelles

Über 2000 Anmeldungen für Jugend forscht und Schüler experimentieren bedeuten auch in diesem Jahr: Bayern ist im Bundesvergleich die Nummer 1 das...

Weiterlesen

Wer 2019 bei der 54. Wettbewerbsrunde von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb dabei sein will, sollte sich beeilen. Nur noch bis zum 30....

Weiterlesen