Start zum Landeswettbewerb 2019

Im BMW-Werk Dingolfing hat der diesjährige Landeswettbewerb von Schüler experimentieren begonnen.

Seit Mittag bewerten die Juroren die Einreichungen. Außerdem hat heute die Öffentlichkeit die Chance, die Projekte vor Ort zu besichtigen und vorgeführt zu bekommen.

Parallel zum Wettbewerb dürfen die Teilnehmer das BMW-Werk in Dingolfing besichtigen.

Zum Festakt am Freitag Nachmittag werden u.a. der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Prof. Michael Piazolo sowie Dr. Sven Baszio, Vorstand der Stiftung Jugend forscht, in Dingolfing erwartet.

Schüler experimentieren ist gewissermaßen der Nachwuchswettbewerb von Jugend forscht. Hier sammeln sich alle Erfinder bis zum 13. Lebensjahr. In den letzten Jahren war die Zahl der SchüExler sogar größer als die der Jufos.