Die Regionalwettbewerbe 2020 stehen vor der Tür

So liefen die Bewerbungen für die Regionalwettbewerbe 2020 in Bayern

    Insgesamt haben sich 6.504 Schüler (bis inkl. 14 Jahren) in Deutschland mit einem Projekt bei „Schüler experimentieren“ beworben. Die meisten Teilnehmer, nämlich 1.126, stammen aus Bayern. Der Mädchenanteil liegt in Bayern bei 35,7 Prozent und damit unter dem bundesdeutschen Durchschnitt von 41,6 Prozent.

    Bayerische Schüler sind technikaffin

    Im Süden scheinen die Schüler eine besondere Begeisterung für Technik entwickelt zu haben. So kommt das Fachgebiet Technik sowohl in Bayern als auch in Baden Württemberg auf Platz 1. Hierfür haben sich die meisten Teilnehmer angemeldet. In Bayern waren das 257, gefolgt von Biologie (243) und Chemie (203). Im gesamtdeutschen Vergleich stehen die beiden Gebiete Biologie und Chemie dagegen höher im Kurs. Biologie belegt Platz 1 mit 1.531 Teilnehmern, Chemie Platz 2 (1.351) vor Technik auf Platz 3 (1.190). Die ganze Statistik kann hier abgerufen werden.

    Die Regionalwettbewerbe

    Die Regionalwettbewerbe finden zwischen dem 18. Februar und dem 13. März 2020 an 12 verschiedenen Veranstaltungsorten in Bayern statt. Genaue Infos dazu gibt es hier.

    Der Landeswettbewerb wird schließlich am 02. und 03. April 2020 an der Universität Regenburg ausgetragen.